Buch Bewertung: ??? - Und der unsichtbare Gegner

Bewertungen für die ??? Bücher (normale Bände). Hier könnte ihr den ??? Büchern eine Note vergeben und eure Meinung dazu schreiben.
Antworten

Eure Meinung zu diesem Buch (Schulnote)

1
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
3
1
100%
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
Zentrale
Administration
Administration
Beiträge: 812
Registriert: 23.12.2023, 11:02
Wohnort: Rocky Beach
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 3 x
"Gefällt mir" erhalten: 2 x
Kontaktdaten:
Status: Offline

Buch Bewertung: ??? - Und der unsichtbare Gegner

Beitrag von Zentrale »

Buch - Und der unsichtbare Gegner

Die drei ??? nehmen "ihren" verrückten Großvater mit auf die Reise von Küste zu Küste. Sehr bald aber wird aus der Ferienfahrt ein aufregendes Abenteuer. Wer ist der unsichtbare Verfolger, der so hartnäckig auf ihrer Fährte bleibt? Was bezweckt eine wildgewordene Horde Motorradfahrer? Warum interessieren sich plötzlich so viele Leute für Bobs Kamera? Als sich die Lage zuspitzt, beschließt das Detektivtrio, in New York das FBI einzuschalten und einen Köder auszulegen. Wird der unsichtbare Gegner anbeißen?

Cover: Aiga Rasch
Autor: M.V. Carey
Verlag: Kosmos
Veröffentlichungsdatum: 2014
Das "Die drei Fragezeichen" Board - Das Fanprojekt!
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Buch Bewertung: ??? - Und der unsichtbare Gegner

Beitrag von Perry Clifton »

Manche scheinen das Buch ja viel besser zu finden als das Hörspiel. Sehe ich genau anders herum. Ja, im Buch gibt es mehr Informationen, eine Bessere Beleuchtung der Zusammenhänge. Allerdings hat diese Erläuterung meiner Meinung nach bei dieser Geschichte nicht nur NICHT gefehlt, sie macht sie teilweise sogar schlechter; mit anderen Worten, das Buch ist gar nicht so toll. Ich bewundere hier zum einen H.G. Francis, der durch sinnvolle Kürzungen nicht nur den Kern der Geschichte herausschält, sondern ihr sogar noch eine Knackigkeit verpasst, die sie in der Originalversion eigentlich nicht hat. Zum anderen die Hörspielumsetzung, mit der toll eingesetzten Musik (auch nach Bohn gab es tolle Sachen) sowie die hervorragenden Sprecher. Opa Peck IST Wolfgang Völz, die Buchvorlage kann da nicht mithalten.
Was die "erweiterte" Version der Geschichte im Buch angeht: Pecks Erfindung funktioniert als McGuffin wesentlich besser, als mit der Offenbarung zum Schluss. Zwar hat sich Carey mit dem Ventil etwas Sinnvolles einfallen lassen, aber das Geheimnisvolle saß hier an der richtigen Stelle und machte das Ganze irgendwie interessanter. Die Szenen mit der Motorrad-Gang könnten 1:1 aus einer TKKG-Folge stammen und wollen nicht so recht zum Stil von DDF passen. Opa Pecks McGuyver-Tricks wirken ebenfalls etwas fremd. Der sich ziehende Schlussteil wurde im Hörspiel gut zusammengekürzt. Im Buch ist der Aspekt der zufälligen Begegnungen und des "Sich-Wiederfinden-Müssens" noch mal deutlich prominenter, was der Handlung nicht sehr gut tut. Außerdem wird öfter "übernachtet, gegessen, Snabel getroffen". Stellenweise ergibt sich natürlich auch eine kleine Erleuchtung, etwa, dass Snabel in einer Rüstungsfirma arbeitet und daher die "Connections" hat. Ich weiß aber auch nicht, ob mir diese Info besser gefällt als die Frage, wie Snabel an die Aufnahmen gekommen ist. Und noch ganz subjektiv: Das mag an mir liegen, aber das Buch zeigt einen ganz anderen Road-Trip als das Hörspiel und der im Hörspiel gefällt mir einfach besser. Ganz allgemein verstärkt sich der Eindruck, dass die Hörspielmacher aus dem dünner werdenden Material damals das Beste herausgeholt haben und somit in diesem Abschnitt die Serie wirklich getragen haben.

Unterm Strich 3 minus für das Buch.
Antworten

Zurück zu „Bewertungen ??? Bücher (normale Bände)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste