Lieblingsautoren

Allgemeine Diskussion zu den ??? Büchern.
Antworten
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 984
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 76 x
"Gefällt mir" erhalten: 85 x
Alter: 41
Status: Offline

Lieblingsautoren

Beitrag von Perry Clifton »

Wessen Bücher lest ihr am liebsten? Beziehunngsweise, wenn ihr die Hörspiele hört, wessen Vorlagen mögt ihr tendenziell am ehesten als Hörspiel?

Bei mir ist es etwas aufgeteilt:

Von den drei Klassiker-Autoren finde ich Arthur, Arden und Carey im Prinzip gleich gut. Manchmal wechselt es stimmungsweise etwas. Oft liegt Arden etwas vorn, dann wieder Carey. Und Arthur hat das alles schließlich erfunden... :-D

Von den aktuellen mag ich Hendrik Buchna (wenn er nicht gerade seine alberne Phase hat) und Evelyn Boyd aktuell am meisten :-)
Benutzeravatar
Jamie Allison
Peter Shaw
Peter Shaw
Beiträge: 243
Registriert: So 25. Feb 2024, 12:30
Wohnort: Westfalen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 52 x
"Gefällt mir" erhalten: 29 x
Alter: 30
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Jamie Allison »

Bei den Classics mag ich ebenfalls alle drei Hauptautoren. Arthur beherrscht die Kunst der Dialoge (hätte er noch ein paar Jahre gehabt, wäre er vielleicht selbst auf die Idee gekommen T3I als Hörspiel zu vertonen? Wenn auch natürlich eher fürs Radio), Arden die der Örtlichkeiten aowie die gesellschaftlichen Gegebenheiten seiner Zeit (ohne Scheiß, Lynds und Kalmuczak hätten ein gutes Team werden können!), Carey die der Charaktere (Allie, Patricia, Mihai, Samuil, Granddad Peck, Mr. Barron, anyone?).

In der Neuzeit mag ich alle nur bedingt; Marx ist vom Schreibstil her top, ist aber inhaltlich weit entfernt von der Unfehlbarkeit. Für Buchnas "Seeungeheuer" und "Verschollen in der Zeit" hasst mich praktisch jeder. :-D Ich habe bereits eine Lanze für MaSo gebrochen: Er verwurstet wenigstens keine Personen aus den Classics dafür, sondern verwendet eigene. :-D )
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 984
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 76 x
"Gefällt mir" erhalten: 85 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Perry Clifton »

Jamie Allison hat geschrieben: Fr 1. Mär 2024, 15:09 Bei den Classics mag ich ebenfalls alle drei Hauptautoren. Arthur beherrscht die Kunst der Dialoge (hätte er noch ein paar Jahre gehabt, wäre er vielleicht selbst auf die Idee gekommen T3I als Hörspiel zu vertonen? Wenn auch natürlich eher fürs Radio), Arden die der Örtlichkeiten aowie die gesellschaftlichen Gegebenheiten seiner Zeit (ohne Scheiß, Lynds und Kalmuczak hätten ein gutes Team werden können!), Carey die der Charaktere (Allie, Patricia, Mihai, Samuil, Granddad Peck, Mr. Barron, anyone?).
Yup, perfekte Beschreibung.

Marx ist vom Schreibstil her okay; nicht großartig, aber solide. Mein Problem mit seinen Büchern liegt bei den Ideen, die er hat. Und wo diese gut sind, z.B. bei Nacht in Angst oder Spur des Spielers, kommt dann auch ein gutes Buch heraus. Ansonsten spielt er mir aber zuviel in negativer Weise mit dem Bild, das man sich lange vor ihm von den etablierten Charakteren gemacht hat.

Buchna trifft manchmal, aber nicht immer, ins Schwarze. Und Evelyn Boyd ist super bei den Crimes; die Frage wäre, wie sie es bei regulären Büchern machen würde. Ich vermute mal, die Crimes liegen ihr thematisch mehr.

MaSo kann ab und zu wirklich unterhalten und liegt trotz seiner Schrulligkeiten mitunter über oft langweiligen Sachen von Dittert oder Fan Fiction Ideen von Nevis. Erlhoff geht oft in eine Schiene, die mir nicht zusagt, aber sie kann auch gute Bücher schreiben, was immer mal wieder vorkommt.

BJHW war auch gar nicht so schlecht, da waren gute Sachen dazwischen, wie z.B. das Buch zu Geisterstadt.

Unterschätze Autoren sind z.B. Nick West und Marc Brandel. Katharina Fischer hatte auch Potenzial. Sie hat immerhin mit nur zwei Büchern Lesley Dimple als dauerhaften Nebencharakter in der Serie etabliert.
Benutzeravatar
Stielke
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 1049
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 01:56
Wohnort: NRW
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 72 x
"Gefällt mir" erhalten: 54 x
Alter: 42
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Stielke »

Hier ist der korrigierte Text:

Nun ja, das lässt sich hier ebenso sagen wie bei dem Beitrag "Dreifragezeichen Hören - Eure Lieblingsphase beantworten mit: Je früher, je besser."

Also:
Platz 1 = Robert Arthur
Platz 2 = M. V. Carey
Platz 3 = Nick West (auch wenn er nur 2 Fälle geschrieben hat, die sind dafür super: Drache und Löwe)
Aus der Millionenstadt auf nach Rocky Beach :::blacky:::
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 984
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 76 x
"Gefällt mir" erhalten: 85 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Perry Clifton »

Irgendein bestimmtes Problem mit Arden? ;-)

Oder kommt der gleich auf Platz 4? :-)
Benutzeravatar
Stielke
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 1049
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 01:56
Wohnort: NRW
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 72 x
"Gefällt mir" erhalten: 54 x
Alter: 42
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Stielke »

Richtig, der wäre dann 4 (Arden)

Ich muss dazu sagen, die Unterschiede zwischen den ersten (6 oder so?) sind nur sehr gering.)
Aus der Millionenstadt auf nach Rocky Beach :::blacky:::
Benutzeravatar
Mr. Murphy
Peter Shaw
Peter Shaw
Beiträge: 352
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 11:00
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 8 x
"Gefällt mir" erhalten: 5 x
Alter: 48
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Mr. Murphy »

Bei mir ist es folgendermaßen:

Beim 1. Platz geht es mir wie Perry Clifton: Zitat: "Arthur, Arden und Carey im Prinzip gleich gut. Manchmal wechselt es stimmungsweise etwas. Oft liegt Arden etwas vorn, dann wieder Carey. Und Arthur hat das alles schließlich erfunden..."

Bei den weiteren Platzierungen wird es schwierig, weil es so viele Autoren gibt... Ich mache mir mal Gedanken. Es gibt noch unter anderem G. H. Stone, das Duo Megan und William Stine, Marc Brandel (!), die deutschen Autoren - hier wird gerne mal Katharina Fischer übersehen....
Ich habe vorhin einen alten Bekannten gesehen! Der Potter geht jetzt barfuß und im weißen Gewand ein neues Smartphone kaufen!
Benutzeravatar
Jamie Allison
Peter Shaw
Peter Shaw
Beiträge: 243
Registriert: So 25. Feb 2024, 12:30
Wohnort: Westfalen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 52 x
"Gefällt mir" erhalten: 29 x
Alter: 30
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Jamie Allison »

Katharina Fischer hat mit ihren zwei Werken echte Knaller abgeliefert. :-)

Marx ... ja, er ist bei vielen Fans beliebt. Und während ich stilistisch nicht wirklich was auszusetzen habe, so werde ich wohl nie sein Fan werden, was Inhalt und Charaktere angeht. (Aus der Reihe: Jamie ist gerade mal 'ne Woche da und macht sich gleich unbeliebt. ;-) ) Ja, von ihm stammen einige meiner Lieblingsfolgen, allen voran "Die Spur des Spielers", aber auch absolute Hasscharaktere, allen voran Jelena, aber auch Brittany, Raven, Helena ... (Übrigens alle weiblich. André, tu uns einen Gefallen und verarbeite deine Frauenprobleme nicht in einer Kinderbuchserie. Danke.)
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 984
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 76 x
"Gefällt mir" erhalten: 85 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Perry Clifton »

Jamie Allison hat geschrieben: Fr 1. Mär 2024, 20:37(Übrigens alle weiblich. André, tu uns einen Gefallen und verarbeite deine Frauenprobleme nicht in einer Kinderbuchserie. Danke.)
Danke für diesen Satz (für den ICH woanders gebannt worden wäre) :-D ;-)
Benutzeravatar
Jamie Allison
Peter Shaw
Peter Shaw
Beiträge: 243
Registriert: So 25. Feb 2024, 12:30
Wohnort: Westfalen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 52 x
"Gefällt mir" erhalten: 29 x
Alter: 30
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Jamie Allison »

Perry Clifton hat geschrieben: Fr 1. Mär 2024, 20:39 Danke für diesen Satz (für den ICH woanders gebannt worden wäre) :-D ;-)
Manchmal muss man halt einfach mal sagen, wie es ist. Die "Kill the messenger"-Regel hab ich nicht erfunden. ;-)
JimBernardi
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 25
Registriert: Mo 18. Mär 2024, 08:37
Wohnort: Tartu
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" erhalten: 3 x
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von JimBernardi »

Also von den Klassikern würde ich glaube ich sagen haben mir die Fälle von M. V. Carey am besten gefallen, in der frühen deutschen Ära die von André Marx, mittlerweile muss ich aber sagen, dass mir vor allem auch die Fälle von Kari Erlhoff wirklich sehr zusagen. Ich finde, mittlerweile kann man von eigentlich jedem Erlhoff-Hörspiel einen klasse Fall erwarten, bei André Marx ist das nicht mehr ganz so.
Ja, von ihm stammen einige meiner Lieblingsfolgen, allen voran "Die Spur des Spielers", aber auch absolute Hasscharaktere, allen voran Jelena, aber auch Brittany, Raven, Helena ... (Übrigens alle weiblich. André, tu uns einen Gefallen und verarbeite deine Frauenprobleme nicht in einer Kinderbuchserie. Danke.)
Hier muss ich allerdings widersprechen, diese genannten Charaktere gefallen mir allesamt besonders gut. Gerade den Charakter der Jelena den Marx geschaffen hat, gefällt mir besonders gut. Ich glaube das André Marx da so ein bisschen versucht hat über die Fälle hinweg eine Entiwcklung des Verhältnisses zwischen den drei ??? und Jelena aufzubauen, schade, dass das nicht mehr fortgesetzt wurde, das hätte der Serie etwas mehr Tiefe gegeben.
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 984
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 76 x
"Gefällt mir" erhalten: 85 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Perry Clifton »

Eine Frage wäre natürlich, warum Marx diese Charaktere immer sofort fallen lässt, sobald sie ihre Funktion ausgespielt haben, alle anderen zu belasten ;-) Brittany, Raven...

Andere Autoren bauen ja Nebencharaktere auf, die immer wiederkehren können und dann eine angenehme Bereicherung für das Stammpersonal sind... vor allem M.V. Carey hat das ja meisterhaft verstanden.

Kari Erlhoff wird aber immer besser in letzter Zeit, das sehe ich auch so :-)
JimBernardi
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 25
Registriert: Mo 18. Mär 2024, 08:37
Wohnort: Tartu
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" erhalten: 3 x
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von JimBernardi »

Eine Frage wäre natürlich, warum Marx diese Charaktere immer sofort fallen lässt, sobald sie ihre Funktion ausgespielt haben, alle anderen zu belasten ;-) Brittany, Raven...
Ich glaube das kommt auf den Charakter an. Brittany war halt im zweiten Fall auserzählt, Jelena tauchte ja hingegen auch in mehreren Folgen auf und wurde ja mehr durch Marx ausscheiden aus der Serie fallengelassen (aber dann halt beim Wiedereinstieg nicht wieder aufgegriffen, wieso auch immer...)
Kari Erlhoff wird aber immer besser in letzter Zeit, das sehe ich auch so :-)
Ich muss tatsächlich sagen, ich finde auch die ersten Fälle von Kari Erlhoff sehr stark, insbesondere Tödliches Eis, Der namenlose Gegner und die Flammende Spur.
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 984
Registriert: Sa 24. Feb 2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 76 x
"Gefällt mir" erhalten: 85 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Lieblingsautoren

Beitrag von Perry Clifton »

Ja, dachte ich mir. Diese Folgen habe ja durchaus auch ihre Fans :-)

Aber mich persönlich holt sie in letzter Zeit mehr ab als früher.

Und stimmt, Jelena verschwand bei Marx' Ausstieg. Aber warum hat er sie seitdem in der Schublade gelassen? :::OOo:::

Hugenay kam ja auch erst durch Evelyn Boyd zurück. (Und ich mochte ihn bei ihr wesentlich lieber, muss ich sagen).
Antworten

Zurück zu „Diskussionen (??? Lesen)“