Der allgemeine Drei ??? Podcast Thread

Allgemeine Diskussion zu den ??? Hörspielen.
Antworten
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Der allgemeine Drei ??? Podcast Thread

Beitrag von Perry Clifton »

Hier soll es um alles gehen, was mit den Drei ??? und Podcasts zu tun hat. Ob es um Empfehlungen für einen bestimmten Podcast geht oder um Interviews und Gastauftritte in themenfremden Podcasts oder Listen, Rankings und Reviews: Immer her damit :-)

Ich höre gerade die neueste Folge vom Drei ??? Podcast "Die Zw3i". Sie haben ein neues Diskussionsformat begonnen und zu Gast sind C.R. Rodenwald sowie Thomas Freitag vom Drei ??? Podcast "Die Zentrale".

Habe aktuell ca. ein Drittel gehört und finde, es ist eine sehr gute und interessante Diskussionsrunde um allgemeine DDF-Themen, z.B. auch um das Thema Nostalgie:
Hier erscheint normalerweise ein Video von YouTube. Bitte wende dich an einen Administrator.
Hier erscheint normalerweise ein Video von YouTube. Bitte wende dich an einen Administrator.
Ganz persönlich höre ich C.R. Rodenwald immer gerne zu und stimme mit seinen Ansichten so ca. zu 95% überein :::daumenhoch:::

Ich empfehle die Folge hier mal weiter :::OxO:::
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Der allgemeine Drei ??? Podcast Thread

Beitrag von Perry Clifton »

Und gleich die nächste Empfehlung hinterher:

Beim Spezialgelagerten Sonderpodcast gab es ein sehr schönes Interview mit Kari Erlhoff und Evelyn Boyd bzgl. der Rocky Beach Crimes:
Hier erscheint normalerweise ein Video von YouTube. Bitte wende dich an einen Administrator.
Hier erscheint normalerweise ein Video von YouTube. Bitte wende dich an einen Administrator.
Hier mein Review dazu:

Es gibt in diesem Interview viele Einblicke hinter die Kulissen und einiges an interessanten Informationen für die Fans der Reihe, zu denen ich mich mittlerweile auch zähle.

Es existieren anscheinend noch viele weitere Ideen und es werden wahrscheinich weitere Bände folgen. Sehr gut, man kann nur sagen: weiter so wie bisher 👍

Evelyn und Kari haben das Konzept der Serie offenbar zusammen entwickelt. Da haben sie definitiv etwas Gutes auf die Beine gestellt und man merkt es auch am Endergebnis, dass viel Mühe auf die Stimmigkeit der ganzen Reihe verwendet wurde. Ich stimme auch zu, dass sich eine Hörbuchumsetzung wahrscheinlich besser eignen würde als eine Hörspielversion, wenn es dazu kommen sollte.

Mit einigen von Kari Erlhoffs Büchern und Ideen für die Hauptreihe bin ich ja etwas auf Kriegsfuß, aber was sie bei den Crimes macht, ist rundum gelungen. Evelyn Boyd habe ich jetzt auch zum ersten mal gehört und finde, sie kommt sehr sympathisch rüber :-)

Was die Auswahl an potenziellen Figuren angeht, gäbe es natürlich viele Ansätze und mögliche Argumentationen. Ich sehe es da wie Olaf, man hat durchaus Möglichkeiten, lohnende Bücher über einige der weiblichen Charaktere zu schreiben. Ob es zu wenige sind oder ob es mehr Männer sind, diese Frage finde ich eigentlich nicht so relevant. Wichtig ist, dass man diejenigen, die man auswählt, gut erzählt, egal welche, und dass sie und die Story zusammenpassen. Tendenziell ist es auch interessanter in diesem Format, über komplexere Charaktere zu schreiben, finde ich. Also eben Hugenay oder Skinny, und gerade Tante Patricia KÖNNTE auch gut funktionieren. Kommissar Reynolds als reiner good guy hat natürlich auch funktioniert und Evelyn hat es ja sehr gut beschrieben, wie sie darauf achten musste, die verschiedenen Versionen beim Erzählen unter einen Hut zu bekommen. Und gerade das ist ihr gut gelungen, wie mir schon vorher beim Lesen auffiel. Man hatte nirgendwo das Gefühl, dass es nicht aus einem Guss ist, was im Fall Reynolds ja wirklich eine Leistung darstellt.

Mit der Aussage, dass sich die Serie an Altfans richtet, haben wir dann auch eine offizielle Verortung. Ja, das ergibt Sinn, aufgrund der Anspielungen und der teils härteren Themen (wenngleich auch im Cozy Crime Format). Ich glaube auch, das Ganze funktioniert unter anderem deswegen so gut. Endlich werden die älteren Fans mal abgeholt, ohne dafür die Regeln der ursprünglichen Kinderserie ständig verletzen zu müssen.

Auch ein Lob an den SSP, das Interview war eine gute Sache :::OxO:::
Antworten
  • Themen, die interessant sein könnten ...Drei Fragezeichen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Diskussionen (??? Hören)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste