Eure Lieblingsphase - Die Geschichte der drei Fragezeichen -

Hier ist der Platz für alles, was sonst keine passende Kategorie findet – oder wenn ihr unsicher seid, wohin es gehört. Wir verschieben es bei Bedarf.

Was ist eure Lieblingsphase der Serie (Drei Fragezeichen)

- Die "Klassiker" (1-46)
1
50%
- Die Frühklassiker (1-33)
1
50%
- Die Spätklassiker (34-46)
0
Keine Stimmen
- Die Hardcore-Puristen-Klassiker (alles von Robert Arthur aka nur die ersten zehn Bände bzw. deren Hörspielumsetzungen)
0
Keine Stimmen
- Die Crimebusters (47-56)
0
Keine Stimmen
- Die BJHW-Phase (57-72)
0
Keine Stimmen
- Die erste "deutsche" Phase (73-100)
0
Keine Stimmen
- Die zweite deutsche Phase (101-heute)
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Eure Lieblingsphase - Die Geschichte der drei Fragezeichen -

Beitrag von Perry Clifton »

Welche Phase der Hörspiele mögt ihr am liebsten?

Grundsätzliche (umstandshalber vorgegebene) mögliche Einteilungen:

- Die "Klassiker" (1-46)
- Die Frühklassiker (1-33)
- Die Spätklassiker (34-46)
- Die Hardcore-Puristen-Klassiker (alles von Robert Arthur aka nur die ersten zehn Bände bzw. deren Hörspielumsetzungen)
- Die Crimebusters (47-56)
- Die BJHW-Phase (57-72)
- Die erste "deutsche" Phase (73-100)
- Die zweite deutsche Phase (101-heute)

Oder mehrere zusammen? Oder auch ganz andere? Würdet ihr sie abweichend einteilen? Möglicherweise nach der Musik, den Skriptautoren oder sonstigen Eigenschaften?

edit Zentrale: Youtubevideo und Umfrage eingefügt

Hier erscheint normalerweise ein Video von YouTube. Bitte wende dich an einen Administrator.
Hier erscheint normalerweise ein Video von YouTube. Bitte wende dich an einen Administrator.
Benutzeravatar
Stielke
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 584
Registriert: 24.02.2024, 01:56
Wohnort: NRW
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 13 x
"Gefällt mir" erhalten: 5 x
Alter: 42
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Stielke »

Das lässt sich eigentlich recht einfach sagen: Je früher, desto besser. Aber auch das hängt wohl davon ab, in welcher Zeit ich sie gehört habe. Trotzdem haben meiner Meinung nach die "Dreifragezeichen" nicht so sehr an Qualität verloren wie andere Serien. Die "Dreifragezeichen" haben sich von den ersten Blöcken, die du genannt hast, im Durchschnitt mit einer glatten Eins, vielleicht zu einer Zwei, heruntergeschraubt (obwohl es definitiv auch später noch "Einser Folgen" gab). Aber ich denke, das liegt mehr an den sich ändernden Zeiten als an den Hörspielen an sich. Es wäre interessant zu hören, was die Generation, die deutlich jünger ist als ich und trotzdem die alten Folgen kennt, dazu sagt. Hier könnte es genau umgekehrt sein... Dinge wie "Haben die etwa keine Handys?" oder "Warum googeln sie nicht einfach?" und sogar noch "Telefonlawine? Das geht bei Facebook viel schneller und einfacher" könnten eine wichtige Rolle in der Bewertung der jüngeren Generation spielen. - Bei mir ist es da ja genau umgekehrt, zumindest bei den neueren Folgen. Wenn die drei dann plötzlich zum Handy greifen, verliert die Folge bei mir eher 1 % in der Wertung... Das ist halt der Generationsunterschied und die Erwartungshaltung...
Aus der Millionenstadt auf nach Rocky Beach :::blacky:::
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Perry Clifton »

Stielke hat geschrieben: 27.02.2024, 18:59 Das lässt sich eigentlich recht einfach sagen: Je früher, desto besser.
Das kann ich pauschal so für mich auch sagen. Im Detail ist es allerdings etwas komplizerter.

Streng genommen wäre Arthur dann am besten, aber bei mir sind Arthur, Arden und Carey ziemlich gleich auf.

Früher hätte ich gesagt, die ersten 33 Folgen sind am besten. Aber seitdem ich die Bücher zu den Spätklassikern gelesen habe, sehe ich diese Phase fast als zweite, alternative Klassikerphase. Die erste ist zwar trotzdem besser, aber ich möchte beide nicht missen.

BJHW und die Crimebusters sind zwar unterschiedlich, aber tun sich nicht viel, was die Beliebtheit bei mir angeht: Beide sind "mixed bag", haben ein paar tolle Sachen und auch ein paar Ausfälle. Kann ich mir aber beides geben, wenn ich gerade mal Bock drauf habe.

Danach wird's bei mir schwierig. Wenn dort überhaupt, dann nur in Buchform.

Die alternativen Einteilungen wären aber auch interessant: Allgemein finde ich alles mit Francis-Skript noch hörbar, und nur weniges mit Minninger-Skript.

Dann gibt es den Musik-Cut. Nach Bohn und Backert geht es ab dem FIlmstar rapide bergab. Noch nicht sofort bei Conrad, aber danach, meine Herren...

Eine gefühlte, rein sprecher- und produktionstechnische kurze Lieblingsphase liegt so von 18-23. Dort klang es einfach alles wunderbar, von der Mischung aller Elemente her.

Und die Bohn-Synthie-Mucke beim Piraten und beim Höhlenmenschen machen ebenjenen Abschnitt auch besonders...
Benutzeravatar
Jamie Allison
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 170
Registriert: 25.02.2024, 12:30
Wohnort: Westfalen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 3 x
"Gefällt mir" erhalten: 4 x
Alter: 30
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Jamie Allison »

Je früher, desto besser. Danke, wir sind auf demselben Level - und ich bin Jahrgang 1993. :-D

Aus diversen Gründen mag ich die Classics am liebsten. 1) Ich gehe bei JEDER Serie zurück zu den Originalen, je nachdem, wo sie anfingen und wo sie endeten. 2) Robert Arthur, 'nuff said. ;-) 3) US-Originale im Allgemeinen ... 'nuff said. ;-) 4) Mir gefällt Vieles in den Folgen der Neuen Ära nicht, sei es die rigorose Beseitigung der Freundinnen, oder auch generell guter Nebencharaktere, die das DDF-Universum hätten beleben können, Peters Wandel zum absoluten Vollpfosten, Justs besserem Ian, Bobs ... ach, man mache aus ihm wieder einen gutem Rechercheur; man sieht ja, dass das auch in den neueren Folgen geht, siehe "Seeungeheuer" oder "Der gefiederte Schrecken" ... gar nicht zu reden von der unnötigen Vergrößerung von Rocky Beach ... (und selbst die kann man beheben, siehe "Im Netz der Lügen". Oder schon in den Classics vergeigen, siehe "Die gefährliche Erbschaft").

Musik: Ich bin Backert- und Kuntke-Fan. Dass man juristisch bedingt die Bohn-Musik in den Classics abändern musste, okay, geschenkt. Aber wozu die Änderungen in der "Phil Moss"-Ära? Und wozu die Kürzungen "weil Francis was eingebaut hat, was ich nicht drinhaben wollte"? Werde ich nie verstehen.

Wattookjümmers. :-D (Versteht ihr nicht? Lernt Platt.) Während ich auch einige, wenn auch weiß Gott nicht alle, der Folgen zwischen 80 und 120 mag, und sogar ein paar darüber hinaus, so muss ich wohl dennoch sagen, dass die Classics das für mich ausmachen, was DDF für mich bedeutet. Die "flammende Spur" hat "mein" Rocky Beach, das "Gespensterschloss" "meinen" Hitchcock sowie die "singende Schlange" und die "Silbermine" "mein" viertes Fragezeichen gemacht. Ich kann ja schlecht ändern, dass die ganz frühen Folgen für mich die Serie geprägt haben ... ^////^ :-D
Benutzeravatar
Mr. Murphy
Peter Shaw
Peter Shaw
Beiträge: 307
Registriert: 24.02.2024, 11:00
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 1 x
"Gefällt mir" erhalten: 1 x
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Mr. Murphy »

Hier mal mein Ranking:

Platz 1 = Die "Klassiker" (1-46)

Platz 2 = Die erste "deutsche" Phase (73-100)

Platz 3 = Die zweite deutsche Phase (101-heute)

Platz 4 = Die Crimebusters (47-56)

Platz 5 = Die BJHW-Phase (57-72)
Ich habe vorhin einen alten Bekannten gesehen! Der Potter geht jetzt barfuß und im weißen Gewand ein neues Smartphone kaufen!
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Perry Clifton »

No Love for BJHW, Mr. Murphy? ;-)
danielcc
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 96
Registriert: 17.03.2024, 12:55
Wohnort: Seaside
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" erhalten: 1 x
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von danielcc »

Hallo! Habe mich jetzt hier auch angemeldet.
Zum Thema:

für mich GANZ klar die Frühklassikerphase (1-33). Warum?
Echtes ??? Feeling kommt bei mir nur auf wenn die Hauptsprecher noch einigermaßen jung sind, wenn die Stories kurz, knackig mysteriös sind, wenn das Ganze irgendwie in einer amerikanischen Parallelwelt spielt, und vor allem wenn es Carsten Bohn Musik gibt! Tatsächlich ist dann die Ranch (33) genau die letzte Folge die ich da mit reinnehme.
Nach 33 sind dann vermehrt einige meiner Kriterien nicht mehr erfüllt. Entweder fühlen sich die Stories ganz anders an oder aber die Bohn Musik fällt weg oder halt eben dann beides. Am schlimmsten finde ich den oft völlig konzept- und lieblosen Mix von Techno/Pop/Gedudel den man später wahllos über die Folgen gelegt hat.
Es gibt aber natürlich auch noch spätere Folgen die mir wieder gefallen. Mir fällt zum Beispiel auf, wie konsequent man bei 125/126 die neue Musik in verschiedenen Versionen eingeführt hat, was einen wieder erkennbaren Klangteppich erzeugte.

Kurz zu mir: ich bin Jahrgang 78, hatte in meiner Kindheit aber nur wenige Hörspiele und 32 und 33 waren davon die Letzten.
Zuletzt geändert von danielcc am 17.03.2024, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Perry Clifton »

Moin! :-)

Direkt sympathisch eingeführt :::DD::: ;-)
grifter
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 32
Registriert: 04.03.2024, 02:00
Wohnort: Le Diamant
Geschlecht: Männlich
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von grifter »

1. Die Frühklassiker (1-33)
2. Die Crimebusters (47-56)
3. Die zweite deutsche Phase (100-heute)

An den Frühklassikern führt kein Weg vorbei. An den Bändern von den Rätselhaften Bilder, Schwarze Katze, Fluch des Rubins, Gespensterschloss, gefährliche Erbschafft und der seltsame Wecker stecken viele stunden Erinnerungen in Verbindung mit Playmobil Cowboys/Eisenbahn und Lego Ritterburgen.

Ein besonderer Platz hat für mich die Crimebuster Phase (auch wenn ich die nicht so nenne) mit Folgen wie Gefährliche Fässer, Comic-Dieb, Musikpiraten, Automafia, giftiger Gockel und gekaufte Spieler.

Die zweite Deutsch Phase mit Folgen >100 hat ein paar gute Folgen zu bieten, neben dem ersten dreistelligen Jubiläum, gibt es besonders ab >200 ein paar Folgen die ich gerne höre.
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Perry Clifton »

grifter hat geschrieben: 17.03.2024, 20:51 An den Frühklassikern führt kein Weg vorbei.
So sieht's mal aus :::OxO:::

Ich kann auch jeden verstehen, der seine persönliche Lieblingsphase hat bzw. der in dieser oder jener Phase eingestiegen ist und diese dann sehr mag...

Aber ich habe nie die Leute verstanden, die mit den Klassikern wenig bis gar nichts anfangen konnten :::OOo:::
Benutzeravatar
Jamie Allison
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 170
Registriert: 25.02.2024, 12:30
Wohnort: Westfalen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 3 x
"Gefällt mir" erhalten: 4 x
Alter: 30
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Jamie Allison »

Die Frühklassiker bilden das Fundament, die Grundlage, auf der alles Spätere fußt. Nicht nur das, sie sind auch die mit Abstand konsistenteste Phase, wenn es um Ausgestaltung der Inhalte und Charaktere geht. Ich bin mir sicher, würde ich die Bände ohne jedes Vorwissen strikt chronologisch durchgehen, hätte ich kaum eine Entwicklung späterer Phasen vorhergesehen und sie dementsprechend vielleicht stellenweise anders betrachtet - aber hätte, hätte, Herrentoilette. ;-)

Man muss ja nicht gleich jeden Klassiker über den Klee loben, das tue ich auch nicht. Aber sie bilden zusammen eine sinnstiftende Einheit, und das kann auch erkennen, wer erst seit Folge 160 dabei ist.
JimBernardi
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 23
Registriert: 18.03.2024, 08:37
Wohnort: Tartu
Geschlecht: Männlich
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von JimBernardi »

Perry Clifton hat geschrieben: 27.02.2024, 18:33 Welche Phase der Hörspiele mögt ihr am liebsten?

Grundsätzliche (umstandshalber vorgegebene) mögliche Einteilungen:

- Die "Klassiker" (1-46)
- Die Frühklassiker (1-33)
- Die Spätklassiker (34-46)
- Die Hardcore-Puristen-Klassiker (alles von Robert Arthur aka nur die ersten zehn Bände bzw. deren Hörspielumsetzungen)
- Die Crimebusters (47-56)
- Die BJHW-Phase (57-72)
- Die erste "deutsche" Phase (73-100)
- Die zweite deutsche Phase (101-heute)

Oder mehrere zusammen? Oder auch ganz andere? Würdet ihr sie abweichend einteilen? Möglicherweise nach der Musik, den Skriptautoren oder sonstigen Eigenschaften?
Ich persönlich finde die Frage sehr schwierig zu beantworten, weil alle Phasen jeweils ihren ganz eigenen Charme mit eigenen Charakteristika, Vor- und Nachteilen haben. Wenn man die Erwartungen aus einer Phase auf andere überträgt, dann kann man zwangsläufig von den anderen Phasen nur enttäuscht sein.

Wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde ich aber die Crimebusters und die Spätklassiker wählen. Ich finde, dass diese Phasen die Atmosphäre Kaliforniens am besten einfangen (man denke nur an den verschwundenen Filmstar, den heimlichen Hehler oder die großartigen Musikpiraten) und auch von der Musik, den Diaologen und den Sprechern am schönsten umgesetzt sind. Auch unter den Klassikern sind zwar viele schöne Folgen dabei (Ameisenmensch, Narbengesicht, magischer Kreis, singende Schlange etc.), aber für mich funktionieren viele der Frühklassiker nur in Kombination mit den sehr jungen Sprechern und die Handlung und Motivation der Charaktere sind häufig ziemlich albern und abstrus (wie zum Beispiel in der flüsternden Mumie oder dem unheimlichen Drachen).

Die deutschen Phasen finde ich übrigens sehr schwer unter einen Hut zu packen, weil diese wirklich extrem heterogen sind. Im Allgemeinen finde ich aber sind die Charaktere hier meistens mehrdimensionaler geworden, die Folgen nehmen sich viel ernster und die Motivation vieler Bösewichter ist realistischer, was ich im insgesamt gegenüber den amerikanischen Folgen sehr angenehm finde, wobei dadurch sich Charme und Atmosphäre deutlich verändert haben. Hier sind in beiden Phasen sehr viele sehr gute Folgen dabei, aber auch im Vergleich zu den anderen Phasen sehr viele deutlich schlechtere Folgen.
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Perry Clifton »

JimBernardi hat geschrieben: 18.03.2024, 10:54 Wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde ich aber die Crimebusters und die Spätklassiker wählen. Ich finde, dass diese Phasen die Atmosphäre Kaliforniens am besten einfangen (man denke nur an den verschwundenen Filmstar, den heimlichen Hehler oder die großartigen Musikpiraten) und auch von der Musik, den Diaologen und den Sprechern am schönsten umgesetzt sind.
Da kann man nicht wirklich widersprechen :-)

Ich meine, die Klassiker hatten natürlich auch Kalifornien-Atmo, nur eine "ältere" ;-)
Benutzeravatar
Mr. Murphy
Peter Shaw
Peter Shaw
Beiträge: 307
Registriert: 24.02.2024, 11:00
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 1 x
"Gefällt mir" erhalten: 1 x
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Mr. Murphy »

Perry Clifton hat geschrieben: 03.03.2024, 18:13 No Love for BJHW, Mr. Murphy? ;-)
Wenn man es auf die einzelnen deutschen Autoren runter brechen würde, wären Sonnleitner und Minninger deutlich schlechter platziert als BJHW.

Bei der Gelegenheit fällt mir auf, dass ich von BJHW bisher noch nie ein Buch gelesen habe. :-D
Ich habe vorhin einen alten Bekannten gesehen! Der Potter geht jetzt barfuß und im weißen Gewand ein neues Smartphone kaufen!
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Perry Clifton »

Daaas erklärt einiges :-D
Benutzeravatar
Mr. Murphy
Peter Shaw
Peter Shaw
Beiträge: 307
Registriert: 24.02.2024, 11:00
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 1 x
"Gefällt mir" erhalten: 1 x
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Mr. Murphy »

Ich könnte es jedoch mal nachholen - zumindest mit 1 oder 2 Büchern - da ich die Bücher der BJHW-Ära witzigerweise alle im Schrank habe. ^////^ :-D

Welche sind denn in der Buchfassung die empfehlenswertesten?
Ich habe vorhin einen alten Bekannten gesehen! Der Potter geht jetzt barfuß und im weißen Gewand ein neues Smartphone kaufen!
Benutzeravatar
Perry Clifton
Boardteam
Boardteam
Beiträge: 603
Registriert: 24.02.2024, 10:59
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 11 x
"Gefällt mir" erhalten: 12 x
Alter: 41
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Perry Clifton »

Geisterstadt, Schatz im Bergsee, Geheimnis der Särge, späte Rache, Rache des Tigers...
Benutzeravatar
Jamie Allison
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 170
Registriert: 25.02.2024, 12:30
Wohnort: Westfalen
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" gedrückt: 3 x
"Gefällt mir" erhalten: 4 x
Alter: 30
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von Jamie Allison »

Perry Clifton hat geschrieben: 18.03.2024, 18:05 Ich meine, die Klassiker hatten natürlich auch Kalifornien-Atmo, nur eine "ältere" ;-)
Ich glaube, das ist hier der Kasus knacktus. ;-) In den Frühklassikern war Kalifornien das entfernte, mystische Reich, in dem Leute schreiende Uhren und fahrende Drachen zusammengeschraubt, Geistererscheinungen an Wände projiziert, Papageien Rätselsprüche beigebracht, Edelklunker in Büsten versteckt, Klagelaute von sich gegeben, flammende Fußspuren hinterlassen, sich als Teufel verkleidet, Spiegelräume hochgezogen und unter Vortäuschung ihres Todes Leute aus ihrem Spukschloss vertrieben haben, und alles, was der stämmige, mit einem der berühmtesten Regisseure weltweit richtige dicke, dazu einfällt, ist im besten Falle, "Höchst sonderbar." :-D
Die Spätklassiker und Crimebusters boten ein Kalifornien mit dicken Autos, gescheiterten Schauspielkarrieren, Collegeromantik, viel Sonne, Strand und Surfen, schrulligen Sammlern, MMA, Comicmessen, Umweltskandalen und holden Damen. ;-)

Anders gesagt, einfach zwei unterschiedliche Darstellungen, die aber letztendlich zusammen eine Vielfalt ergeben, die aber gleichzeitig, in Bezug auf die Atmo, durchaus symbiotisch wirken können. Man muss halt nur ausblenden, dass die Geschichten zweier verschiedener Konzepte anhängen. :::OxO:::
danielcc
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 96
Registriert: 17.03.2024, 12:55
Wohnort: Seaside
Geschlecht: Männlich
"Gefällt mir" erhalten: 1 x
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von danielcc »

Das ist richtig. Die späten Klassiker etc. zeichnen eher ein realistisches Bild von Kalifornien, und zudem eher ein authentisches Bild von der Welt und den Menschen darin. Doch das ist gar nicht das was ich möchte! Ich finde, die "Erdung" der Serie ist ein großes Missverständnis. Übrigens krass was ich da just in diesem Moment im Nachwort zum Schreienden Zug zu lese!!!! Passt wie die Faust aufs Auge.
Für mich muss Rocky Beach und die Welt der ??? keine echte, authentische sein, sondern eine vage, mysteriöse. ein Konvolut von Geheimnissen, skurilen Typen, alten Legenden, und das alles spielend in einer Version von allem was man so in Kalifornien finden kann: Strand/Küste, Los Angelos/Hollywood, Ranch, Cowboys, Indianer,...
grifter
Bob Andrews
Bob Andrews
Beiträge: 32
Registriert: 04.03.2024, 02:00
Wohnort: Le Diamant
Geschlecht: Männlich
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Eure Lieblingsphase

Beitrag von grifter »

grifter hat geschrieben: 17.03.2024, 20:51 ...
3. Die zweite deutsche Phase (100-heute)
Ich glaube ich muss meine Antwort korrigieren, da ich gestern mal eine Folge aus der zweiten Deutschen Phase gesucht hatte die ich zum einfschlafen hören kann.

Vielleicht sollte ich die erste und zweite deutsche Phase bündeln oder einfach ignorieren.
grifter hat geschrieben: 17.03.2024, 20:51 ...
Die zweite Deutsch Phase mit Folgen >100 hat ein paar gute Folgen zu bieten, neben dem ersten dreistelligen Jubiläum, gibt es besonders ab >200 ein paar Folgen die ich gerne höre.
Toteninsel, Erbe des Meisterdiebs, Höhenangst, Das weiße Grab, Feuriges Auge, Die Teufelsklippe.
Absolute Blockbuster für die Ohren sind das Versunkene Schiff und der Tag Drei.

In der ersten Deustchen Phase finde ich bei weniger Auswahl mehr Highlights: Rufmord, Tal des Schreckens, Feuerturm, ??? und der rote Rächer, Stimmen aus dem Nichts, Nacht in Angst, Tödliche Spure, Das leere Grab und Spur des Raben.

So hatte ich das nicht mehr in Erinnerung.
Antworten
  • Themen, die interessant sein könnten ...Drei Fragezeichen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sonstiges (??? Sonstiges)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 0 Gäste